Start » Sonstiges » Anreise

Korsika Anreise

Die wichtigsten Verkehrsmittel für Korsika-Urlauber sind das Auto, das Motorrad (jeweils in Verbindung mit der Fähre) und das Flugzeug. Wer eine Reise aus dem Katalog oder einen Lastminute Urlaub gebucht hat, muss sich in der Regel um seine Anreise keine Gedanken machen. Er kommt mit dem Flugzeug an und wird direkt bis zur gebuchten Unterkunft gebracht. Auch viele Individualreisende kommen mit dem Flugzeug nach Korsika. Und wer seinen Aufenthalt in Korsika mit einer Reise in Italien oder Frankreich verbinden möchte, findet verschiedene Fährverbindungen vor, die ihn vom Festland nach Korsika bringen. Am einfachsten geht das von Südfrankreich aus.

Unter anderem zu diesem Zweck, aber auch für eine Erkundung der Insel und dafür, dass man eben während seines Aufenthaltes mobil ist, ist es eventuell eine Überlegung wert, sich nach der Ankunft mit dem Flugzeug einen Mietwagen zu nehmen. Dies kann direkt an den Flughäfen selbst geschehen und man ist dadurch selbstständig und auf keine Busse oder sonstige Verkehrsmittel angewiesen. Vor allem lohnenswert ist dies natürlich, wenn man nicht alleine, sondern zum Beispiel mit der Familie unterwegs ist.

Auto / Fähre

Für Urlauber aus Süddeutschland sind die italienischen Fährhäfen Savona, Genua und Livono am interessantesten. Für Urlauber aus dem Westen Deutschlands kann unter Umständen auch die französischen Fährhäfen lohnend sein. Die wichtigsten Routen sind:

Von Italien (ganzjährig)

  • Livorno - Bastia (Corsica Ferries, Moby Lines)
  • Genua - Bastia (Moby Lines)
  • Savona - Bastia, Savona - Calvi, Savona - L'Ile Rousse (Corsica Ferries)

Von Italien (saisonal)

  • Livorno Bastia, Livorno - Porto Vecchio (Corsica Marittima)
  • Genua - Bastia (Corsica Marittima)
  • La Spezia - Bastia (Happy Lines)

Von Frankreich (ganzjährig)

  • Marseille - Ajaccio, Marseille - Bastia (SNCM, CMN)
  • Marseille - L'Ile Rousse (CMN)
  • Marseille - Porto Vecchio, Marseille - Propriano (SNCM)
  • Nizza - Ajaccio, Nizza - Bastia, Nizza Calvi, Nizza L'Ile Rousse (SNCM, Corsica Ferries)
  • Nizza - Porto Vecchio (SNCM)
  • Toulon - Ajaccio, Toulon - Bastia (SNCM, Corsica Ferries)
  • Toulon - Propriano (SNCM)

Flugzeug

Korsika verfügt über vier Verkehrsflughäfen, die von Linien- und Charterfluggesellschaften angeflogen werden. Der wichtigste Verkehrsflughafen ist Bastia-Poretta, der ca. 20 km südlich von Bastia liegt. Im Nordwesten der Insel befindet sich der Flughafen Calvi Sainte-Catherine (ca. 7 km südöstlich der Stadt). Im Südwesten liegt der Flughafen Ajaccio-Campo dell'Oro ca 8 km östlich der Stadt. Im Süden liegt der kleine Flughafen Figari ca. 25 km westlich von Porto Vechhio.

Zum Aéroport de Figari gibt es allerdings keine Direktflüge von Deutschland aus. Die beste Anbindung an deutsche Flughäfen ohne Umsteigen bietet der Flughafen Bastia-Poretta im Norden des Landes. Dorthin fliegt die Deutsche Lufthansa ohne Zwischenstop von Frankfurt am Main sowie vom Franz Josef Strauß-Flughafen in München aus, außerdem ab Hamburg und ab Berlin. Die Billigflug- und Tochtergesellschaft der Lufthansa Germanwings wiederum fliegt Bastia von Köln-Bonn sowie von Stuttgart an. Zum Flughafen Ajaccio - Campo dell'Oro bietet lediglich der Billigflieger easyJet eine direkte Verbindung vom deutschlandnahen Flughafen Basel (der sogenannte Euroairport Basel Mulhouse Freiburg). Zum kleinen Flughafen Sainte-Catherine (CLY) in Calvi gelangen Urlauber mit airberlin von Köln-Bonn aus.