Start » Wandern » Wanderungen im westen korsikas » Wanderung im foret daitone

Wanderung im Foret d'Aitone

Oberhalb von Evisa an der Straße Richtung Col de Vergio ist das Forsthaus ein guter Ausgangspunkt für größere und kleinere Wanderungen im Foret d'Aitone und zu den Wasserfällen des Aitone-Baches. Zunächst folgen wir einem Forstweg, der uns zu einer Brücke über den Aitone-Bach führt. Anschließend geht es leicht bergauf zur Ponte de Casterica. Hinter der Brücke verlassen wir den Hauptwanderweg (zum Col de Cuccavera) und halten und nach links immer am Fluss entlang. Beeindruckend sind hier vor allem die herrlich duftenden Schwarzkiefern. Kaum vorstellbar, dass diese bis zu 40m hohen Baumriesen zu Bonsai erzogen werden können. Über Felsen gelangt man schließlich zum Piscine d'Aitone. Das sind mehrere Naturschwimmbecken, die im Sommer für eine willkommene Abkühlung sorgen. Direkt unterhalb sind märchenhafte Wasserfälle (siehe Foto). Von dort gelangt man in ca. 20 Minuten wieder zurück zum Forsthaus. Die Wanderung dauert 2 Stunden und ist sehr abwechslungsreich und mit dem Naturbecken und den Wasserfällen bietet die Wanderung ein tolles Ziel.

Wer noch weiter laufen möchte, kann von der Straße abzweigend über einen wunderschönen Kastanienlehrpfad nach Evisa absteigen. Der Weg führt durch Hohlwege und an Kastanienhaine vorbei. Auf Tafeln wird die Geschichte der Esskastanie und seine Verwertung anschaulich erklärt (nur in Französisch).

Karte

Sie können sich die GPS-daten dieser Wanderung als GPX-datei herunterladen und dann mit einer GPX-Viewer App auf ihrem Smartphone nutzen. Alle Angaben ohne Gewähr!