Start » Wandern » Wanderungen im inselinneren

Wanderungen im Inselinneren

Das Inselinnere ist von einer hochalpinen Szenerie geprägt. Hier ragen die Berge bis zu 2700 Meter empor und bestimmen tief eingeschnittene Täler das Landschaftsbild. Ein ideales Terrain für Wanderungen jeglicher Länge und Schwierigkeitsgrade. Ganz egal ob Tagesausflug oder Mehrtagestour, hier kommt jeder auf seine Kosten. Und auch der bekannteste Weitwanderweg Korsikas, der GR20 führt durch das Inselinnere.

Monte Cinto

Der Monte Cinto ist mit 2706m der höchste Berg Korsikas. Eine Besteigung ist von Norden und Süden aus möglich und eine sehr anstrengende Unternehmung.

Melosee und Capitellosee

Diese Wanderung am Ende des Restonicatals führt zu den beiden schönsten Bergseen Korsikas: dem Melosee und dem Capitellosee.

Bergeries de Capellacia

Wanderung zu einem Hochplateau über dem Restonica Tal. Im Frühjahr kann man auf dieser Tour eine ganz außergewöhnliche Blumenpracht bewundern.

Cascades des Anglais

Einfach Wanderung von Vizzavona zu den Cascades des Anglais. Der Weg führt entlangs des GR20 durch Buchenwälder zu den Wasserfällen.

GR20

Der GR20 ist einer der bekannteste Weitwanderweg Korsikas. Er führt über weite Strecken durchs Hochgebirge und ist dadurch sehr anspruchsvoll.